castellano
english
català
Agenda
CCAndratx.com Suche
News




Instagram
Ver el perfil de CCA Andratx en LinkedIn
07.04.12 - 23.09.12

Kuratiert von Friederike Nymphius, Berlin

Künstler: Art & Language, Assume Vivid Astro Focus, Bernadette Corporation, André Butzer, Marieta Chirulescu, Matt Connors, Raphael Danke, Michael Elmgreen & Ingar Dragset, Peter Fischli & David Weiss, Sylvie Fleury, Mark Flood, Claire Fontaine, Leo Gabin, Gelitin, Rodney Graham, Amy Granat, Guyton\Walker, Stefan Hablützel, Isabell Heimerdinger, Thomas Helbig, Richard Hell, Uwe Henneken, Gregor Hildebrandt, Irwin, Xylor Jane, Sergej Jensen, Jacob Kassay, Jiří Kovanda, Alicja Kwade, Leigh Ledare, Paul McDevitt, Jonathan Meese, Henrik Olesen, Manfred Pernice, Jan van der Ploeg, Cornelius Quabeck, Anselm Reyle, Elodie Seguin, Gerwald Rockenschaub, Gedi Sibony, Michal Skoda, Martin Städeli, Katja Strunz, Superflex, Gert & Uwe Tobias, Fredrik Værslev, Franz West, Christopher Wool.

Collaborations & Interventions lautet der Titel der internationalen Gruppenausstellung, die speziell für die Kunsthalle Andratx entwickelt wurde. Die Ausstellung untersucht die unterschiedlichen Strategien der Zusammenarbeit und Intervention von ca. 40 Künstlergruppen und Künstlern von den späten 60er Jahren bis heute.

Charakteristisch für die Arbeit von Künstlergruppen sind seit etwa Mitte der 60er Jahre subversive politische Statements, Aneignungen Appropriationen aus der “high and low culture” sowie ihr radikaler Umgang mit der Idee des Kollektiven. Diese Strategien wurden im Laufe der Zeit von einigen Künstlern durch interventionistische performative Elemente erweitert, ohne dabei jedoch einen subtilen politischen Kontext aus den Augen zu verlieren.

Einige Künstlerpaare arbeiten seit vielen Jahren zusammen. Sie haben dabei eine gemeinsame Handschrift entwickelt, in der die individuellen Beiträge zu einem gemeinsamen Ganzen werden.

Neben bereits existierenden temporären Gemeinschaftswerken werden auch neue Kollaborationen zu sehen sein. Die Kunstwerke sind Schauplatz einer produktiven Auseinandersetzung, in der die Konfrontation zwischen den unterschiedlichen Persönlichkeiten und deren künstlerischen Intentionen deutlich wird.

Eine besondere Form der Intervention entsteht in Zusammenarbeit mit dem österreichischen Künstler Gerwald Rockenschaub. Speziell für die Ausstellung entwirft der Künstler eine Wandmalerei, die als Träger für kleinformatige Bilder, Collagen und Papierarbeiten von ca. 15 verschiedenen Künstlern dienen soll.

Diseño web - MONOK Legal Notice
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS