castellano
english
català
Agenda
CCAndratx.com Suche
News




Instagram
Ver el perfil de CCA Andratx en LinkedIn
Henrik Saxgren, “Unbeabsichtigte Skulpturen”
10.09.11 - 11.03.12

Das CCA Andratx präsentiert eine überraschende Ausstellung von Fotografien des international renommierten Fotografen Henrik Saxgren (1953, Denmark). Die CCA Gallery präsentiert eine Auswahl von Werken aus der Ausstellung „Unbeabsichtigte Skulpturen“, welche 2009 in National Museum für Fotografie Kopenhagen und in der Martin Asbaek Galerie in Kopenhagen gezeigt wurden.

Die CCA-Sammlung 2001 – 2011. 10 Jahre Studioprogramm
10.09.11 - 04.03.12

Die CCA Collection 2001 – 2011

Der 21. September markiert den 10. Jahrestag des CCA Andratx. Zur Feier dieses Ereignisses freut sich die CCA KUNSTHALLE diese einzigartige Sammlung zu präsentieren. Aus über 10 Jahren Spenden von mehr als 300 internationalen Künstlern, die am Artist-in-Residence-Program teilgenommen haben ist die CCA Sammlung eine interessante Reflexion der künstlerischen Tendenzen der zeitgenössischen europäischen Kunst des letzten Jahrzehnts.

BANG! BANG!
14.07.11 - 01.09.11

Gruppenausstellung kuratiert von Andréa Holzherr.

Kunstler: Mac Adams (1943/UK), Tina Born (1963/DE), Baptiste Debombourg (1978/FR), Wolfgang Ellenrieder (1959/DE), Hanne G (1963/DK), Philippe Gronon (1964/FR), Crispin Gurholt (1965/NOR), Anneè Olofsson (1965/SW), Philippe Perrin (1964/FR), Joachim Schmid (1955/DE), Yves Trémorin (1959/FR), Veronika Veit (1968/DE), Marcelo Viquez (1971/UR), Petra Warrass (1970/DE) & Brigitte Zieger (1959/DE)

AMADOR COLL VERGER "Persönliche Identität"
21.07.11 - 25.09.11

Eröffnung Donnerstag, 21. Juli um 19.00 Uhr

CCA ESPAI erfreut sich zu präsentieren die neue Ausstellung des mallorquinischen Künstlers Amador Coll Verger (Palma, 1958), "Personal Identity", in der er siene neuesten Werke präsentiert.

OLIMPIA VELASCO "In die Nicht-Orte"
29.09.11 - 11.03.12

Eröffnung Donnerstag, 29. September um 19 Uhr

ESPAI CCA ist erfreut, die neue Ausstellung des Künstlerin resident in Palma de Mallorca, Olimpia Velasco (Madrid, 1970). Diplomstudiengang im Fach Bildende Kunst an der Universidad Complutense von Madrid im Jahr 1997 ist Olimpia eine sehr vielseitiger Künstlerin, welsche Werk umfasst mehrere Sprachen wie Installation, Zeichnung, Malerei, Skulptur und Performance.

Diseño web - MONOK Legal Notice
Valid XHTML 1.0 Transitional Valid CSS